THE GERMAN CAPITAL REGION
more value for your investment
EXPO REAL | Stand B2.420 | 4. - 6. Oktober 2016
Landkreis Potsdam-Mittelmark
Niemöllerstraße 1
14806 Bad Belzig
+49/33841/ 916 60
+49/33841/ 913 25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark ist mit über 210.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Landkreis Brandenburgs.

Teltow, Stahnsdorf und Kleinmachnow bilden einen dynamischen Wirtschaftsraum, der durch leistungsstarke Betriebe in den Clustern Gesundheitswirtschaft, IKT, Medien und Kreativwirtschaft geprägt ist. Ein besonders nachgefragter Standort ist der Europarc Dreilinden, der als Hauptstadtrepräsentanz für große Unternehmen wie eBay, Porsche und Liebherr dient. Die Gewerbestandorte in Potsdam-Mittelmark entlang der Autobahnachsen A2, A9, A10 und A 115 verfügen größtenteils über direkte bzw. nahegelegene Autobahnanschlüsse. 

 

Das vorhandene Industriegebiet Niemegk ist ein nachgefragter Industriestandort. Größere Unternehmen wie die Firma Thomas Philipps, GP-Günter Papenburg AG und der Oberflächenveredler Enviral haben sich dort angesiedelt. Um hier neue Flächen in Zukunft anbieten zu können, wird die Stadt 2018 eine Erweiterungsfläche in einer Größe von 9,9 ha (ebenfalls GI) zur Verfügung stellen. 
Die hervorragende Anbindung an die BAB A9 und die B 102 prädestiniert die Erweiterungsfläche für Unternehmen der Logistiksparte, des produzierenden Gewerbes jeglicher Art sowie für diverse Handwerksbetriebe.
 
Die Gemeinde Wusterwitz präsentiert sich auf der Expo Real um einen Investor für den Bau von seniorengerechten Appartements zu finden. 
Wusterwitz ist eine Gemeinde im Landkreis Potsdam-Mittelmark, westlich der Stadt Brandenburg. Die Gemeinde liegt am Westufer des Wusterwitzer Sees und am Elbe-Havel-Kanal und ist Anziehungspunkt für Touristen.
Die verkehrstechnisch günstige Lage, gut ausgebaute Infrastruktur (Schule, Kita, medizinische Versorgung, Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie) sind bedeutende Voraussetzungen für die Gemeinde als lebenswerter Wohnstandort.
Das Baugrundstück mit einer Fläche von ca.  5500 m² liegt in der Ortsmitte und grenzt direkt an das Areal der Grundschule.